Seminar

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Den Rollenwechsel meistern – Ehemalige Kollegen erfolgreich führen

Ein Mann am Steuerrad eines Bootes, im Hintergrund ein Kompass
© Koziol Kamila / Fotolia

Eine interne Beförderung zur Führungskraft ist Chance und Herausforderung zugleich: Auf einmal haben Sie Verantwortung für ehemalige Kollegen. Als Führungskraft müssen Sie motivieren und den Leistungsoutput steuern. Doch wie kann dieser Rollenwechsel gelingen? Unser Intensiv-Training ist speziell auf diese Situation zugeschnitten – damit Sie den Rollenwechsel zur Führungskraft erfolgreich meistern!

Inhalte

Klärung der neuen Führungsrolle

  • Gestern noch Kollege – Heute Vorgesetzter
  • Welche Veränderungen und Anforderungen ergeben sich?
  • Den eigenen Führungsstil ausbilden

Spezielle Herausforderungen beim Rollentausch

  • Mein Verhältnis zu den ehemaligen Kollegen: Zwischen Kollegialität und Autorität
  • Delegation von Aufgaben an ehemalige Kollegen
  • Wie positioniere ich mich zu den neuen Kollegen auf Leitungsebene?

Ziele und Instrumente einer Führungskraft

  • Leadership-Vision konkretisieren
  • Ziele setzen und Mitarbeitergespräche führen
  • Professionell informieren und delegieren
  • Kontrolle richtig einsetzen und Leistungen beurteilen
  • Moderieren und Entscheidungen treffen
  • Anerkennen, motivieren und fördern

Mitarbeiter motivieren und Teams entwickeln

  • Unterschiedlichen Teampersönlichkeiten wertschätzen
  • Teamrollen transparent machen und Zusammenarbeit stärken
  • Individuen fordern und fördern
  • Feedback geben und Kritik gekonnt äußern

Besprechungen effizient leiten und Teammeetings erfolgreich moderieren

  • Gute Vorbereitung bedeutet gute Besprechung
  • Anforderungen an den Moderator

Gesprächsführung in Konfliktsituationen

  • Die eigenen Ansprüche und Antreiber kennenlernen
  • Konflikte erkennen und schwierige Situationen konstruktiv lösen
  • Umgang mit angespannten Situationen und Problemlösung im Gespräch

Methoden

Impulsreferate, Trainer-Inputs, intensive Besprechung und Diskussion von ausgewählten Führungsproblemen, Gruppenübungen, kollegiale Beratung, Selbstreflexion und Feedback, Arbeitshilfen sowie Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie werden sich der Herausforderungen des Rollenwechsels vom Kollegen zur Führungskraft bewusst und können als Führungskraft souverän auftreten und Mitarbeiter optimal zur Erreichung betrieblicher Ziele motivieren. Gemeinsam mit den anderen Seminarteilnehmern reflektieren Sie eigene Fragen zu Ihrer Führungspraxis und planen konkrete Handlungsschritte sowie eine Erfolgsstrategie für Ihre neue Führungsposition.


Zielgruppe

Mitarbeiter, die vor kurzem eine Führungsrolle im eigenen Team übernommen haben oder sich auf diesen Schritt vorbereiten möchten

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, um einen intensiven Austausch und interaktives Lernen zu gewährleisten.


Thematische Ausrichtung des Seminars

Das vorliegende Seminar thematisiert speziell den Rollenwechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten. Alternativ hierzu bieten wir das Seminar „Erstmals Führungskraft“ an, welches den Wechsel in eine Führungsposition unabhängig von Ihrer vorherigen Rolle im Unternehmen behandelt. Details zum Seminar „Erstmals Führungskraft“

Seminarleitung

Portraitfoto von Sven Henze

Sven Henze

zertifizierter Trainer (IHK) sowie Berater für Organisations- und Personalentwicklung. Er verfügt über langjährige Führungserfahrung und war zuletzt Geschäftsführer des Maschinenbau-Instituts. Seine Schwerpunkte sind: Führung, Kommunikation sowie der Umgang mit Konfrontationen und Perfektionismus.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 3 Tage

Mercure Hotel Bad Dürkheim

Kurbrunnenstraße 30-32
67098 Bad Dürkheim

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 1.390

Nichtmitglieder

€ 1.790

Download PDF-Programm

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmeninterne Schulung verfügbar.