Seminar

Führung ohne Vorgesetztenfunktion

Teams fachlich führen und Projekte erfolgreich leiten

Bildmotiv zum Seminar Führung ohne Vorgesetztenfunktion
© industrieblick / Fotolia

Mitarbeiter zielgerichtet zu führen – ohne die klassische Personalverantwortung zu besitzen – ist eine außerordentliche Herausforderung. Als fachliche Führungskraft stehen Ihnen die Instrumente der disziplinarischen Führung nicht zur Verfügung, Ihre Aufgabe wollen Sie aber dennoch erfolgreich meistern. Um ein Team auf ein Ziel gerichtet zu führen, sollten Sie als „Team-Leader“ wissen, wie Sie ohne Weisungsbefugnis einzelne Mitarbeitende motivieren können und welche geeigneten Führungsinstrumente Ihnen dafür zur Verfügung stehen. Denn auch ohne Vorgesetztenfunktion können Sie als fachliche Führungskraft professionell agieren und innerhalb des Teams Regeln etablieren sowie den Teamgeist maßgeblich beeinflussen.

Inhalte

Führen ohne hierarchische Macht – Was macht gute Teamführung aus?

  • Wesentliche Rahmenbedingungen
  • Die Bedeutung der Selbstführung
  • Zentrale Kompetenzen einer Führungskraft
  • Führungsstile situativ richtig einsetzen
  • Authentisch sein und authentisch bleiben

Wie kann ich Respekt und Akzeptanz erlangen?

  • Das Spannungsfeld zwischen „informeller Führung“ und „ernannter Führung“
  • Akzeptanz in der Funktion schaffen
  • Natürliche Autorität als Person gewinnen und ausbauen

Motivation als Grundlage für gute Ergebnisse

  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten
  • Das Rüstzeug gekonnter Motivation
  • Motivation ist wertschätzende Kommunikation

Kommunikation und zentrale Führungswerkzeuge

  • Klug und klar kommunizieren
  • Brücken bauen, Sinnhaftigkeit herstellen, überzeugen und begeistern
  • Einfluss nehmen, andere einbinden
  • Ziele vereinbaren
  • Richtig informieren, delegieren und steuern
  • Verhaltensänderungen bewirken

Konflikte lösen und schwierige Situationen meistern

  • Lösungsorientierter Umgang mit Konflikten
  • Verhalten bei Blockaden im Team
  • Der Umgang mit „schwierigen Mitarbeitern“
  • Das Zusammenspiel im Team positiv gestalten

Methoden

Wir arbeiten hauptsächlich an Praxisfällen, die den Seminarteilnehmern den Transfer in den Unternehmensalltag optimal ermöglichen. Daneben erhalten Sie vielfältige Anregungen in Diskussionen, Impulsreferaten, Übungen, Gruppenarbeiten sowie Fallsimulationen und lernen zahlreiche Do’s und Don’ts.


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie lernen, Ihre Mitarbeiter motivierend zu führen, auch ohne Personalverantwortung. Sie können mit Konflikten konstruktiv umgehen und wissen, wie Sie durch Ihr Führungsverhalten Vertrauen und Zusammenhalt im Team fördern können. In Einzelgesprächen und Besprechungen können Sie überzeugen und Ihre Mitarbeiter zielgerichtet führen.


Zielgruppe

Team-, Gruppen- und Projektleiter, die Menschen führen und Prozesse fachlich steuern, ohne disziplinarische Verantwortung zu besitzen

Seminarleitung

Portrait von Dr. Konrad Rump

Dr. Konrad Rump

ist langjährig erfahrener Führungstrainer, Wirtschaftsmediator und Coach, insbesondere in Produktionsunternehmen. Arbeitsschwerpunkte: Führung, Coaching, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung  

Teilnehmerstimmen

„Ich habe aus dem Seminar viele Eindrücke und Inspirationen mitgenommen. Vielen herzlichen Dank auch für die sehr gute Organisation.“

Astrid Radloff

cognitas Gesellschaft für Technik-Dokumentation mbH

Veranstaltungsdetails

Termine für diese Veranstaltung befinden sich derzeit in Planung. Gerne senden wir Ihnen weitere Infos zu, sobald verfügbar.

Hilfe & FAQ

Sie haben Fragen zur Anmeldung, sind sich nicht sicher, ob Sie einen Zugang zur Lernwelt haben oder möchten wissen, wie wir Ihre Daten verarbeiten? Hier finden Sie vielleicht die Antwort:

Ihr Kontakt zu uns

+49 69 6603 1334
mbi@vdma.org

Sie erreichen uns an Werktagen von 08:15 Uhr bis 16:45 Uhr. Gerne sind wir persönlich für Sie da.

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmeninterne Schulung verfügbar.

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.