Lehrgang

Vertrieb erfolgreich managen

Virtueller Zertifikatslehrgang für Maschinenbauer

Bildmotiv zum Lehrgang Vertrieb erfolgreich managen
© bnenin / Adobe Stock

Beständiges Wachstum und kontinuierliche Auftragseingänge setzen einen professionellen und gut organisierten Vertrieb voraus. Neben den Interessen des Unternehmens sind es vor allem die Ansprüche der Kunden, die es zu erfüllen gilt. Gelingt es, beide Dimensionen geschickt zu verbinden, lassen sich Auftragsrückgänge vermeiden und neue Potenziale erschließen.

Der moderne Vertriebsmanager benötigt dafür Fachwissen, Verhandlungsgeschick und ein ausgeprägtes Führungsverständnis. Zum einen, um seine Vertriebsmannschaft zielgerichtet zu führen. Zum anderen, um in Verhandlungen mit trainierten Einkäufern selbst erfolgreich zu sein.

Unser virtueller Lehrgang bietet Ihnen einen Wegweiser mit direkt anwendbarem Wissen für Ihren beruflichen Alltag im Vertrieb – speziell im Maschinenbau.

Inhalte

Modul 1: Kunden erfolgreich akquirieren

Im ersten Modul des Lehrgangs geht es darum, wie Sie den Prozess Ihrer Kundenakquise weiter verbessern können und welche Methoden Sie dabei bestmöglich unterstützen.

  • Ziele zur Gewinnung von Neukunden richtig planen
  • Vertriebsmitarbeiter zielgerichtet motivieren
  • Verkaufserfolge durch Medienmarketing nachhaltig steigern
  • Kundenakquise am Telefon optimieren
  • Neue Kunden mit Beziehungsmarketing gewinnen
  • Kundeneinwände angemessen behandeln

Modul 2: Anfragen effizient managen und Angebote verkaufsorientiert gestalten

Der Fokus in diesem Modul liegt auf der Frage, wie Sie Ihre Angebote noch kundenorientierter und auf den Verkauf ausgerichtet gestalten können.

  • Wichtige Kennzahlen in der Vorangebotsphase ermitteln
  • Mitarbeiter über Vertriebskennzahlen bereits vor dem Angebot führen
  • Den Anfrageprozess analysieren und optimieren
  • Anfragen nach einheitlichen Qualitätsstandards managen
  • Frühen Wettbewerbsdruck ins Gleichgewicht bringen
  • Abschlussorientierte Angebote gestalten und vom Wettbewerb abheben

Modul 3: Angebote zielgerichtet nachverfolgen

Im dritten Modul erhalten Sie einen Einblick, wie und wann Sie Angebote nachverfolgen sollten und wie Sie Ihren Nachverfolgungsprozess verbessern können.

  • Wichtige Kennzahlen für die Angebotsverfolgung definieren
  • Mitarbeiter über Vertriebskennzahlen in der Nachverfolgungsphase führe
  • Den Prozess der Angebotsverfolgung analysieren und optimieren
  • Qualitätsstandards in der Angebotsverfolgung
  • Vermeidbare Einstiegsfragen
  • Sicherer Umgang mit schwierigen Einwänden

Modul 4: Preisverhandlungen erfolgreich führen

Das vierte und letzte Modul steht im Zeichen der Preisverhandlungskompetenzen und der Frage, wie Sie Verhandlungen nicht nur erfolgreich führen, sondern auch systematisch vorbereiten.  

  • Die richtige Strategie für Preisverhandlungen entwickeln
  • Ungerechtfertigte Preisnachlässe verhindern
  • Wenn Nachlässe, dann deckungsbeitragsorientiert verhandeln
  • Verkaufschancen wirksam testen

Zeitlicher Ablauf

Jeweils von 09:10 bis 16:00 Uhr.

Die Tage werden in einzelne Websessions mit flexiblen Pausen eingeteilt.


Methoden

Der virtuelle Lehrgang vermittelt praxisorientierte Methoden und Instrumente zur Gestaltung des Vertriebsprozesses. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich mit dem Trainer im virtuellen Raum auszutauschen.


Zertifikat

Um das Zertifikat zu erlangen, muss eine Hausarbeit mit einem Praxisbeispiel aus Ihrem Unternehmen angefertigt und präsentiert werden. Die Arbeit, Ihre Präsentation und die Diskussion sollen nachweisen, dass die vermittelten Inhalte beherrscht und in die Praxis überführt werden können.


Kostenfreie Online-Kurse

Mit der Buchung des virtuellen Lehrgangs erhalten Sie kostenfreien Zugang zu den nachfolgenden vertiefenden Online-Kursen. Die Kurse können jederzeit individuell gestartet werden.


Wie profitieren Sie von diesem Lehrgang?

Die Teilnehmer lernen, die einzelnen Prozessabschnitte im Vertriebsmanagement zu analysieren, Maßnahmen zur Optimierung zu entwickeln und diese als verantwortliche Manager umzusetzen. Zudem können Sie dieses virtuelle Training bequem vom Schreibtisch aus absolvieren. Unser langjähriger Trainer Ulrich Dietze vermittelt Ihnen live per Webkonferenz, was Profis wissen müssen, um erfolgreiche Geschäftsbeziehungen zu gestalten.


Zielgruppe

Der virtuelle Lehrgang richtet sich an:

  • Mitarbeiter im Außendienst, die ihr Wissen systematisch erweitern wollen
  • Führungskräfte, die für ihre Aufgaben Vertriebswissen benötigen
  • Neueinsteiger und Nachwuchsführungskräfte im Vertrieb

Hinweis

Zu den technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme an unseren virtuellen Veranstaltungen beachten Sie bitte die Hinweise unter Hilfe und FAQ.

Möchten Sie diese Weiterbildung lieber als Präsenzveranstaltung absolvieren? Hier geht es zu unserem Zertifikatslehrgang Vertriebsmanager im Maschinenbau.

Lehrgangsleitung

Portraitfoto von Ulrich Dietze

Ulrich Dietze

Gründer und Geschäftsführer der Deutschen Vertriebsberatung, gehört zu den renommiertesten deutschen Experten für Vertriebsoptimierung. Er und sein Team unterstützen Unternehmen, ihren Vertriebserfolg nachhaltig zu entwickeln. Herr Dietze wurde mehrfach für den Internationalen Deutschen Trainingspreis nominiert und auch ausgezeichnet.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 4 Tage

  • Teil 1: 02.02. – 03.02.2021

  • Teil 2: 03.03. – 04.03.2021

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 1.790

Nichtmitglieder

€ 2.290

Präsenzveranstaltung

Sie möchten den Lehrgang als Präsenzveranstaltung besuchen?

Jetzt informieren

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.