Tagung

VDMA-Tagung Funktionale Sicherheit

Auf dem Weg zur sicheren Zukunft: Funktionale Sicherheit trifft Künstliche Intelligenz (KI)

Entdecken Sie die Zukunft der funktionalen Sicherheit im Maschinenbau und Anlagenbau auf der diesjährigen VDMA-Tagung. Die VDMA-Tagung Funktionale Sicherheit konzentriert sich dieses Jahr insbesondere auf die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in sicherheitsrelevanten Steuerungssystemen.

Im Zentrum der VDMA-Tagung Funktionale Sicherheit stehen zwei entscheidende Entwicklungen, die die Branche maßgeblich prägen werden. Zunächst erfolgte die langerwartete Überarbeitung der ISO 13849-1:2015, einer der wichtigsten Grundnormen für den internationalen Maschinenbau. Diese Revision bringt nicht nur zusätzliche Anforderungen für Unternehmen aus dem Maschinenbau und Anlagenbau mit sich, sondern setzt auch einen klaren Fokus auf die Integration von KI in sicherheitsrelevanten Steuerungssystemen.

Die neuen Richtlinien bieten Unternehmen die Gelegenheit, sich über die jüngsten Änderungen in den Normen zu informieren und Entscheidungshilfen zur praxisnahen Umsetzung zu erhalten. Unsere Expertinnen und Experten werden speziell darauf eingehen, wie die Revision der ISO 13849-1 die Integration von KI-basierten Sicherheitsfunktionen vorantreibt und welche Implikationen sich für den Maschinenbau ergeben.

Ein weiteres Schlüsselthema, das die VDMA-Tagung Funktionale Sicherheit beleuchten wird, ist die kommende Maschinenverordnung. Die regulatorischen Anforderungen im Bereich der funktionalen Sicherheit werden sich voraussichtlich weiterentwickeln, und es ist von entscheidender Bedeutung, frühzeitig über die möglichen Auswirkungen informiert zu sein. Unsere Expertinnen und Experten werden Ihnen einen Einblick in die zu erwartenden Veränderungen geben und praxisorientierte Empfehlungen für die Anpassung Ihrer Sicherheitskonzepte vorstellen.

Die VDMA-Tagung Funktionale Sicherheit bietet Ihnen nicht nur die Chance, sich umfassend über die neuesten Entwicklungen im Maschinenbau und Anlagenbau zu informieren, sondern auch, sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen und von einem intensiven Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Experten zu profitieren.

Inhalte

Ab 09:00 Uhr

Empfang und Registrierung der Teilnehmenden

10:00 – 10:15 Uhr

Begrüßung

Leo Dokoza, DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM), VDMA e.V., Frankfurt am Main

10:15 – 10:30 Uhr

Einführung und Moderation

Otto Görnemann, Experte für Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien, SICK AG, Waldkirch

10:30 – 11:15 Uhr

Anwendung der ISO 13849 und IEC 62061 durch Prüfstellen

  • Wie sehen eine Validierung und Verifikation bei den Prüfstellen aus?
  • Herausforderungen für die Anwender
  • Management Funktionale Sicherheit

Thomas Schulz-Basten, Fachreferent Funktionale Sicherheit, Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM), Düsseldorf

11:15 – 11:45 Uhr

Kaffeepause und Networking

11:45 – 12:30 Uhr

Sichere Fernwartung

  • Safety meets Security: Risiken und Anforderungen von IT-Sicherheit und Arbeitssicherheit
  • Wie müssen die technischen Maßnahmen aussehen?
  • Was sind die Anwendungsgrenzen?

Martin Eberle, Fachreferent Funktionale Sicherheit, Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM), Düsseldorf

12:30 – 13:15 Uhr

Künstliche Intelligenz und Funktionale Sicherheit

  • Was kommt auf den Anwender zu?
  • Wesentliche Änderungen
  • KI-Regulierung und die Maschinenverordnung

Paul-Martin Fechtner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Intelligente technische Systeme und Arbeitswelt, DGUV, Sankt Augustin

13:15 – 14:15 Uhr

Mittagessen und Networking

14:15 – 15:00 Uhr

Praxis: Anwendung der Künstlichen Intelligenz

  • Praktische Umsetzung und Praxisbeispiele
  • Einblicke aus der Industrie
  • Wie kann KI der Funktionale Sicherheit helfen?

Dr. Patrik Feth, Quality and Safety Lead, PSIORI GmbH, Freiburg im Breisgau

15:00 – 15:45 Uhr

Neue Maschinenverordnung

  • Stand der MVO
  • Problematische Anforderungen
  • Erforderliche Normungsaktivitäten und Empfehlungen an Machinenhersteller

Otto Görnemann, Experte für Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien, SICK AG, Waldkirch

15:45 – 16:00 Uhr

Zusammenfassung der Tagungsinhalte

Otto Görnemann, Experte für Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien, SICK AG, Waldkirch

16:00 – 16:15 Uhr

Schlussworte und Verabschiedung

Leo Dokoza, DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM), VDMA e.V., Frankfurt am Main

16:15 Uhr

Voraussichtliches Ende


Zielgruppe

Geschäftsleitung, Technische Leitung sowie Verantwortliche aus den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, Qualitätsmanagement, E-Technik, Elektrokonstruktion, Funktionale Sicherheit, CE-Management sowie Produktmanagement und Business Development von Maschinenherstellern und Systemintegratoren. Außerdem Mitarbeitende von Komponentenherstellern.

Tagungsleitung

Portraitbild von Otto Görnemann

Otto Görnemann

ist zertifizierter Trainer und Experte für Funktionale Sicherheit (SGS TÜV Saar #0013) und langjähriges Mitglied mehrerer technischer Komitees von ISO - IEC - CEN - DIN - AENOR. Er hat viele Jahre in der Projektierung von Sicherheitslösungen an Maschinen gearbeitet und hält mehrere Patente im Bereich der industriellen Arbeitssicherheit.
Portraitbild von Leo Dokoza

Leo Dokoza

ist seit dem Jahr 2022 als Referent im DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM) des VDMA tätig. Dabei ist er unter anderem in diversen nationalen und internationalen (ISO)-Normungsgremien tätig. Seine Fachexpertise liegt in der Funktionalen Sicherheit und elektrotechnischen Normung im Maschinenbau.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

VDMA-Haus

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 560

Nichtmitglieder

€ 710

Hilfe & FAQ

Sie haben Fragen zur Anmeldung, sind sich nicht sicher, ob Sie einen Zugang zur Lernwelt haben oder möchten wissen, wie wir Ihre Daten verarbeiten? Hier finden Sie vielleicht die Antwort:

Ihr Kontakt zu uns

+49 69 6603 1334
mbi@vdma.org

Sie erreichen uns an Werktagen von 08:15 bis 16:45 Uhr. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.

Deutsche Bahn – Veranstaltungsticket

Mit dem Veranstaltungsticket, einem Kooperationsangebot des VDMA und der Deutschen Bahn, reisen Sie entspannt und zu vergünstigten Konditionen zu Ihrer Veranstaltung.

Mehr erfahren