Seminar

Effiziente Gestaltung von Produktbaukästen

Ansätze für den Maschinen- und Anlagenbau

Bildmotiv zum Seminar Effiziente Gestaltung von Produktbaukästen
© psdesign1 / Fotolia

Um die zunehmende Variantenvielfalt an Produkten zu beherrschen und Skaleneffekte zu realisieren, kann das bestehende Produktportfolio zu einem Baukastensystem weiterentwickelt werden.

In diesem Seminar lernen Sie anhand konkreter Praxisbeispiele typische Fallstricke bei der Gestaltung und Einführung von Produktbaukästen zu vermeiden.

Inhalte

Einführung: Komplexitätsmanagement

  • Verständnis von Komplexität
  • Bedeutung für den Maschinen- und Anlagenbau
  • Strategien zum Management der Produktvielfalt

Sortimentsanalyse: die Basis für den modularen Produktbaukasten

  • Segmentierung und Bewertung von Absatzmärkten
  • Planung zukünftiger Markt- und Produktsegmente bei hohem Engineer-to-Order-Anteil
  • Analyse bestehender und Gestaltung zukünftiger Produktprogramme

Weiterentwicklung: modulare Produktbaukästen

  • Auswirkungen von Produktvielfalt auf den Auftragsabwicklungsprozess
  • Definition von Baukastenstandards
  • Festlegung der Modulkonfiguration
  • Von der Baugruppen-Struktur zum Baukastensystem
  • Aufbau von Produkt- und Modul-Roadmaps

Verankerung der Baukastenstrategie: mit Change Management zum neuen Rollenverständnis

  • Fallstricke bei der Einführung von Produktbaukästen
  • Rollenverständnis und Bedeutung des Vertriebs
  • Definition veränderter Rollen und Verantwortlichkeiten

Methoden

Fachvorträge, Fallstudien, Praxisbeiträge, Erfahrungsaustausch, Übungen im Rahmen eines Planspiels


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie lernen das Prinzip modularer Baukastensysteme von Grund auf kennen, um die Auswirkungen der Variantenvielfalt im Auftragsabwicklungsprozess analysieren und transparent machen zu können. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie das Produktportfolio weiterentwickeln und in ein Baukastensystem überführen können.


Zielgruppe

Technische Leitung, Fach- und Führungskräfte sowie Projektleiter aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Produktmanagement und Vertrieb, die aktiv in Modularisierungs- bzw. Baukastenprojekte involviert sind.

Seminarleitung

Portraitfoto von Maximilian Kuhn

Maximilian Kuhn

Prokurist der Complexity Management Academy in Aachen. Er beschäftigt sich in zahlreichen Forschungs- und Industrieprojekten mit Fragen der Effektivitäts- und Effizienzsteigerung in der Produktentwicklung.
Portraitfoto von Alexander Keuper

Alexander Keuper

ist Trainer bei der Complexity Management Academy und wissenschaftlicher Mitarbeiter am WZL der RWTH Aachen. Er verfügt über zahlreiche Erfahrungen in verschiedenen Projekten, u.a. zur Entwicklung und Implementierung eines modularen Baukastenkonzepts im Maschinen- und Anlagenbau.

Teilnehmerstimmen

„Gelungene und verständliche Präsentation. Die praktischen Übungen erleichtern das Verständnis der Theorie und es gab einen guten Praxisaustausch zwischen den Teilnehmern.“

Manuel Rohne

Friedrich Krombach GmbH

Veranstaltungsdetails

Dauer: 2 Tage

The Rilano Hotel Frankfurt Oberursel

Zimmersmühlenweg 35
61440 Oberursel

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 890

Nichtmitglieder

€ 1.140

virtuelles Seminar

Produktbaukästen effizient gestalten (virtuell)

Jetzt informieren

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.