Seminar

OPC UA Grundlagen im Maschinenbau

Konzepte und Technologien verstehen

Bildmotiv zum Seminar OPC UA Grundlagen im Maschinenbau
© profit_image / Adobe Stock

OPC UA ist ein herstellerübergreifender Kommunikationsstandard für Industrie 4.0 und ermöglicht die Interoperabilität zwischen Information Technology (IT) und Operational Technology (OT). Dementsprechend wird die Technologie in Maschinen und Anlagen sowie in Steuerungssystemen, Automatisierungssystemen und anderen Input/Output Systemen (IO) eingesetzt. Für die durchgehende Vernetzung im Anwendungsbereich Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things (IIoT) wird neben der Datenkommunikation auch die Datenpräsentation sowie die Semantik standardisiert. Für diese Herausforderungen bietet OPC UA einen idealen Werkzeugkasten.

Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Technologie als Kommunikationsplattform sowie eine Einführung in die Konzepte von OPC UA mit Blick auf Anwendungsfälle aus der Praxis, u.a. im Maschinenbau. Zudem erhalten Sie einen Überblick über OPC UA Companion Specifications, mit Fokus auf den für den Maschinenbau entwickelten Schnittstellenstandards. Das Seminar wird in deutscher Sprache gehalten, die Unterlagen sind in Englisch verfasst.

Inhalte

  • Überblick und Einführung in die Konzepte
  • Kommunikation über Client-Server-Architekturen
  • Kommunikation über Pub/Sub Architektur
  • Grundlagen der Informationsmodellierung
  • Überblick über OPC UA Funktionalitäten: Alarme, Events, Datenzugriff, Zugriff auf Historische Daten, Zustandsmaschinen etc.
  • Praktische Vorführung einer OPC UA Beispielanwendung
  • Profile zur Bestimmung der Funktionalität
  • Typische Anwendungsfälle in der Industrie
  • IT-Sicherheit und Auffinden von OPC UA-Anwendungen
  • Informationsmodellierung an einem Beispiel aus der Praxis
  • Überblick über OPC-UA-basierte Spezifikationen (Companion Specifications)

Methoden

Neben der theoretischen Einführung finden praktische Vorführungen der Technologie statt. Das Seminar lebt von den Fragen der Teilnehmenden.


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie lernen, welche technischen Möglichkeiten die Kommunikationsplattform OPC UA bietet und wie Sie diese für Ihre Anwendung nutzen können. Erfahren Sie außerdem, wie Sie Ihre Maschinen und Anlagen für Anwendungsszenarien im Bereich Industrie 4.0, sichere Vernetzung und Plug&Produce rüsten können.


Zielgruppe

Fachkräfte und Führungskräfte aus Entwicklung & Konstruktion, Produktmanagement und Softwareentwicklung sowie Leitung der Bereiche Research & Development, Digitalisierung, Industrie 4.0 und neue Technologien, außerdem alle Interessierten, die sich mit der Automatisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen befassen

Seminarleitung

Portraitfoto von Dr. Wolfgang Mahnke

Dr. Ing. Wolfgang Mahnke

ist aktiv an der Entwicklung von OPC UA beteiligt und hat als Software- und Systemarchitekt in verschiedenen Unternehmen die Einführung von OPC UA begleitet. Bei Unified Automation berät er Firmen bei der Umsetzung von OPC UA. Er leitet die Arbeitsgruppe zur Harmonisierung UA-basierter Spezifikationen und ist Editor der „OPC UA for Machinery“ Spezifikation.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 390

Nichtmitglieder

€ 470

Dauer: 1 Tag

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 630

Dauer: 1 Tag

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 630

Dauer: 1 Tag

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 630

Dauer: 1 Tag

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 630

Hilfe & FAQ

Sie haben Fragen zur Anmeldung, sind sich nicht sicher, ob Sie einen Zugang zur Lernwelt haben oder möchten wissen, wie wir Ihre Daten verarbeiten? Hier finden Sie vielleicht die Antwort:

Ihr Kontakt zu uns

+49 69 6603 1334
mbi@vdma.org

Sie erreichen uns an Werktagen von 08:15 Uhr bis 16:45 Uhr. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.