Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Maschinenbau-Institut GmbH
Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 6603 1334
E-Mail: mbi@vdma.org

Datenschutzbeauftragter
Scheja und Partner Rechtsanwälte
Externe Datenschutzbeauftragte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Telefon: +49 228 227 2260
E-Mail: info@scheja-partner.de
https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

Ihre Betroffenenrechte
Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

  • Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.
  • Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.
  • Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
  • Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruchsrecht

  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung: In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  • Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur „Ausübung des Widerrufs“ im Abschnitt „Dienste & Cookies“ erklären.
  • Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an mbi@vdma.org oder postalisch an die oben angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Datenschutz
Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Internetseite sind uns sehr wichtig. Die Maschinenbau-Institut GmbH erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Logfiles
Wie bei jeder Internetseite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Diese Daten beinhalten z.B. Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, die URL der zuvor besuchten Seite, IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Die Speicherdauer beträgt 14 Tage. Empfänger der Daten ist der Hosting-Provider. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten
Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail oder Online-Anmeldeformular erfolgt freiwillig. Die Maschinenbau-Institut GmbH nutzt und verarbeitet diese Daten ausschließlich zu Abwicklungs- und Abrechnungszwecken sowie zu dem Zweck, Ihnen Informationsmaterial der VDMA-Gruppe sowie der Maschinenbau-Institut GmbH per Post oder E-Mail zu übermitteln. Hierbei kann eine Ansprache auch direkt durch die VDMA-Gruppe erfolgen. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter www.vdma.org/datenschutz. Informationen zu Ihren Widerspruchsrechten und zum Widerruf von Einwilligungen finden Sie auch im Abschnitt „Ihre Betroffenenrechte“.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte außerhalb der VDMA-Gruppe weiter, es sei denn diese Datenschutzerklärung enthält weitere abweichende Angaben. Insbesondere geben wir unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten an einen unserer Kooperationspartner weiter, wenn Sie ein entsprechendes Angebot wahrnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter „Kooperationspartner“. Außerdem können wir in Einzelfällen verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten an Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Verdacht einer Straftat oder des Missbrauchs unserer Internetseite besteht.

Verwendung von Cookies
Auf unserer Internetseite setzen wir Cookies ein, um einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer während des Online-Besuchs gespeichert werden. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b und f DSGVO.

Dabei verwenden wir zum einen sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden automatisch nach der Beendigung Ihrer Browser-Sitzung gelöscht. Wir verwenden darüber hinaus auch langfristige Cookies, die vor allem dazu genutzt werden, um Ihnen als Besucher unserer Website dauerhaft wiederkehrende Einstellungen bereitstellen zu können. Dies ermöglicht uns eine Anpassung unserer Internetseite individuell an Ihre Wünsche. Langfristige Cookies ermöglichen uns des Weiteren auch eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher, jedoch nur im Rahmen der Gültigkeitsdauer des Cookies. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie haben trotzdem die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sollten Sie die Speicherung unserer Cookies auf Ihrem Computer nicht wünschen, können Sie In Ihrem Browser die Cookies löschen, das Speichern von Cookies komplett deaktivieren oder bestimmte Cookies selektiv akzeptieren. Über die Hilfefunktion Ihres Browsers erfahren Sie, wie Sie diese Einstellungen ändern und anpassen können. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Beim Aufruf unserer Website werden Sie über die Verwendung von Cookies informiert. Unserem Cookie-Banner können Sie dabei ausführliche Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten bezüglich der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesen Cookies entnehmen. Sie können im Rahmen des Cookie-Banners auch Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten erklären und Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie hierzu einfach auf das Icon in der unteren linken Ecke.

Versand von veranstaltungsbezogenen Informationen per E-Mail
Über den Info-Service auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, Ihr Interesse an Angeboten zu speziellen Themen des Maschinenbau-Instituts zu äußern und sich für entsprechende Newsletter zu registrieren. Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen daraufhin veranstaltungsbezogene Informationen des Maschinenbau-Instituts zukommen zu lassen. Zur Einholung Ihrer Einwilligung verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren, d.h. wenn Sie sich für den Info-Service auf unserer Internetseite eingetragen haben, lassen wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Anmeldelink zukommen. Erst wenn Sie diesen Link klicken und damit Ihre Anmeldung bestätigen, sind Sie für unseren Info-Service registriert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür antworten Sie bitte einfach auf die E-Mail, die wir an Sie versenden (die Beschreibung dazu finden Sie im übernächsten Absatz). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft im VDMA oder der Teilnahme an einer Veranstaltung des Maschinenbau-Instituts erhalten haben, nutzen wir diese, um Ihnen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 f DSGVO) – die darin bestehen, Sie im Rahmen Ihrer VDMA-Mitgliedschaft umfassend über passende Angebote zu informieren – Informationen über Veranstaltungen des Maschinenbau-Instituts zukommen zu lassen. Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zwecke selbstverständlich mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widersprechen.

Um den Widerspruch geltend zu machen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Am Ende jeder E-Mail, die wir an Sie versenden, finden Sie einen Textabschnitt mit folgender Formulierung: „Wenn Sie von uns keine Informationen zu Veranstaltungen mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zusendung solcher Informationen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierfür klicken Sie bitte hier.“ Nach Anklicken des verlinkten Wortes „hier“ öffnet sich eine entsprechende Antwort-E-Mail mit vordefiniertem Betreff und Inhalt. Nun müssen Sie nur noch den Sende-Button betätigen. Nach Erhalt Ihrer Nachricht werden wir Ihre E-Mail-Adresse in Zukunft nicht mehr nutzen, um Ihnen Informationen zu Veranstaltungen des Maschinenbau-Instituts zukommen zu lassen. Alternativ können Sie Ihren Widerspruch auch per E-Mail an mbi@vdma.org oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebene Adresse erklären.

Weitergehende Informationen zu Ihren individuellen Rechten sowie allgemeine Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns finden Sie unter dem Abschnitt „Ihre Betroffenenrechte“ sowie „Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten“

Drittlandübermittlungen
Teilweise werden Ihre Daten an eine andere Stelle übermittelt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist.

Sofern kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission für das Drittland vorliegt, wirken wir vor der Weitergabe der Daten durch den Abschluss entsprechender Vereinbarungen mit den Empfängern, welche regelmäßig auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln getroffen werden, auf ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR hin.

Lernwelt Maschinenbau
Im Zusammenhang mit der Lernwelt verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bereitstellung von Lernangeboten, Lerninhalten und -medien, für Buchungsbestätigungen, Einladungen zu Teilnahmen an Veranstaltungen, Download von Teilnehmerunterlagen, Lernhistorien, Feedbacks und Teilnahmebescheinigungen sowie für das administrative Teilnehmer- und Veranstaltungsmanagement.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten für die Lernwelt Maschinenbau nicht selbst zur Verfügung stellen, erhalten wir die im Anmelde- oder Anfrageformular abgefragten Daten möglicherweise von einem anderen berechtigten Besteller in Ihrem Unternehmen (z.B. Einkauf oder Personal). Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Lernwelt Maschinenbau im erforderlichen Umfang an den VDMA e.V. zur Prüfung der Mitgliedschaft, an externe Empfänger wie Hotels bei Präsenzveranstaltungen sowie an unsere Auftragsverarbeiter weitergegeben. Sofern bei der Prüfung der Mitgliedschaft durch den VDMA e.V. Abweichungen zwischen vorhandenen Daten und den Daten für die Anmeldung zur Lernwelt Maschinenbau festgestellt werden, werden diese manuell geprüft und angepasst. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder eine Verarbeitung zur automatisierten Entscheidungsfindung findet grundsätzlich nicht statt.

Youtube
Wir nutzen Youtube, um Videos von der Plattform auf unserer Website einzubinden. Die Videos werden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

LogMeIn Germany GmbH
Für die Durchführung unserer virtuellen Veranstaltungen nutzen wir die Tools GoToWebinar und GoToMeeting des Anbieters LogMeIn Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 69, 80636 München. Nachdem Sie sich auf unserer Webseite für eine virtuelle Veranstaltung verbindlich angemeldet haben, erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung Ihrer Anmeldung, und in einem zweiten Schritt eine Buchungsbestätigung. Wir registrieren Sie dann als Teilnehmer für die gebuchte virtuelle Veranstaltung bei GoToWebinar oder GoToMeeting. Sie erhalten spätestens eine Woche vor Veranstaltung eine automatisierte Bestätigungsmail und in Zeitintervallen vor Veranstaltungsbeginn Erinnerungsmails direkt von GoToWebinar oder GoToMeeting.

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen virtuelle Veranstaltungen anbieten und durchführen zu können (Art. 6 Abs.1 b EU-DSGVO). Weiterführende Informationen zur Verarbeitung der Daten finden in der Datenschutzerklärung der LogMeIn Germany GmbH: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.

Kooperationspartner
Zur Durchführung unserer Angebote arbeiten wir mit Kooperationspartnern zusammen, denen wir die zu diesem Zweck erforderlichen Daten weitergeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs.1 b EU-DSGVO:

  • Deutsche Vertriebsberatung GmbH
    Im Rahmen unserer Kooperation mit der Deutschen Vertriebsberatung GmbH, Joh.-Flintrop-Straße 58 c, 40822 Mettmann, bieten wir Digitale Lehrgänge an.
    Nachdem Sie sich auf unserer Webseite für einen Digitalen Lehrgang verbindlich angemeldet haben, erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung Ihrer Anmeldung. Wir leiten dann Ihre Anmeldedaten an die Deutsche Vertriebsberatung GmbH zur Registrierung als Teilnehmer weiter. Die Deutsche Vertriebsberatung GmbH registriert Sie für den gebuchten Digitalen Lehrgang mit gewünschtem Freischaltdatum in der Lernplattform blink.it der blink.it GmbH & CoKG und übermittelt uns Ihren von blink.it automatisiert generierten, persönlichen Zugangscode. Sie erhalten dann von uns per Email den persönlichen Zugangscode und eine Buchungsbestätigung. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung der Daten finden in der Datenschutzerklärung der Deutschen Vertriebsberatung GmbH: https://www.deutschevertriebsberatung.de/datenschutz/
     
  • Education4Industry GmbH
    Für unser Inhouse-Angebot Digitaler Lernmodule zu Themen Industrie 4.0 kooperieren wir mit dem Anbieter Education4Industry GmbH, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München. Bei Beauftragung leiten wir Ihre Anmeldedaten an die Education4Industry GmbH zur Registrierung als Teilnehmer weiter. Die Education4Industry GmbH registriert Sie für Ihre gebuchten Lernmodule und übermittelt uns Ihren persönlichen Zugangscode. Diesen erhalten Sie als Kunde (Besteller) für die Lernplattform von Education4Industry GmbH, mit welchem Sie Ihre Mitarbeiter oder sich selbst auf der Lernplattform für die bestellten Lernmodule den Zugang sichern.
    Weiterführende Informationen zur Verarbeitung der Daten auf der Lernplattform finden in der Datenschutzerklärung der Education4Industry GmbH: https://about.university4industry.com/datenschutz/
     
  • QQConsulting, IMPULS Management Consulting GmbH, Prof. Dr. Schnauffer Marketing-, Vertriebs- und Unternehmensberatung GmbH und nexpro.digital GmbH
    Für die Durchführung unserer virtuellen Veranstaltungen nutzen wir das Tool Zoom des Anbieters Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA.

    Nachdem Sie sich auf unserer Webseite für eine virtuelle Veranstaltung verbindlich angemeldet haben, erhalten Sie zunächst eine Eingangs-bestätigung Ihrer Anmeldung, und in einem zweiten Schritt eine Buchungs-bestätigung. Sie erhalten spätestens eine Woche vor Veranstaltung einen Link von uns, mit dem Sie sich am Veranstaltungstag mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse registrieren und einloggen können. Der Kooperationspartner erhält von uns eine Teilnehmerliste, welche er am Veranstaltungstag zum Abgleich der angemeldeten Teilnehmer mit den anwesenden Teilnehmern nutzen kann.
    Weiterführende Informationen zur Verarbeitung der Daten finden in der Datenschutzerklärung der Zoom Video Communications, Inc.: https://zoom.us/de-de/privacy.html
     
  • Für die Durchführung unserer virtuellen Veranstaltungen nutzen unsere Kooperationspartner zudem in Einzelfällen E-Learning-Software und Collaboration Tools:
    • die E-Learning-Software iSpring des Anbieters iSpring, 815 N. Royal St. Suite 202, Alexandria, VA 22314, USA sowie die Collaboration Tools Miro des Anbieters Miro, 201 Spear Street, Suite 1100, San Francisco, CA 94105, USA,
    • Mural des Anbieters Mural, 650 California St, San Francisco, CA 94108, USA
    • Conceptboard des Anbieters Digital Republic Media Group GmbH, Mansfelder Str. 56, 06108 Halle (Saale).

    Nachdem Sie sich auf unserer Webseite für eine virtuelle Veranstaltung verbindlich angemeldet haben, erhalten Sie zunächst eine  Eingangsbestätigung Ihrer Anmeldung, und in einem zweiten Schritt eine Buchungsbestätigung. Für die E-Learning-Softwares und Collaboration Tools werden Ihnen die jeweiligen Links während der Veranstaltung vom Kooperationspartner zur Verfügung gestellt. Die Registrierung nehmen Sie als Teilnehmer selbst vor.
     
  • Durchführung des Kongresses Engineering Summit in Kooperation mit Hüthig GmbH:
    Diesen Kongress führen wir in Kooperation mit der Hüthig GmbH durch. Bitte beachten Sie dazu die Datenschutzerklärung der Hüthig GmbH:
  • https://www.engineering-summit.de/datenschutz/Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre Anmeldedaten (Name, Vorname, Unternehmen, Position und E-Mail-Adresse) an unseren Partner Hüthig GmbH. Wir verarbeiten diese Daten, um den Kongress anbieten und durchführen zu können (Art. 6 Abs.1 b EU-DSGVO).

Löschung Ihrer Daten
Wir löschen die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten, wenn sie für die o.g. Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitigen Rechtsgrundlagen, insbesondere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen, eingreifen. Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, löschen wir diese auch im Falle Ihres Widerrufs.

Aktualisierung der Datenschutzerklärung
Die Maschinenbau-Institut GmbH behält sich vor, Aktualisierungen an der Datenschutzerklärung vorzunehmen, falls technische Änderungen oder veränderte einschlägige datenschutzrechtliche Bestimmungen dies erfordern sollten.

Stand: Juli 2021