Beratung

Umsetzungsbegleitung zum „Leitfaden Antriebstechnik 4.0“Neu

Potentiale zur Digitalisierung identifizieren und umsetzen

Bildmotiv zur Beratung Umsetzungsbegleitung zum Leitfaden Antriebstechnik 4.0
© sdecoret / Adobe Stock

Diese firmeninterne Beratung unterstützt Unternehmen der Antriebstechnik – unabhängig von Größe, Struktur oder Produktportfolio – bei der Umsetzung von Industrie 4.0 und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch Experten auf diesem Gebiet. Die Umsetzungsbegleitung dient der unternehmensindividuellen Einordnung bestehender Industrie 4.0-Kompetenzen sowie der darauf aufbauenden Identifikation und Konkretisierung neuer Digitalisierungspotentiale in den Dimensionen Produkt, Produktion und Lieferkette.

Die Beratung wird von der KIT Campus Transfer GmbH (KCT) in Zusammenarbeit mit dem wbk Institut für Produktionstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) angeboten und durchgeführt. Die Umsetzungsbegleitung erfolgt auf Basis des Leitfadens „Antriebstechnik 4.0 – Digitalisierungstrends für Produkt, Produktion und Lieferkette“ des VDMA.

Inhalte

Die Umsetzungsbegleitung gliedert sich in drei Phasen:

  • Durchführung von Kompetenzanalysen und Vorbereitung des Workshops
  • Durchführung eines zweitägigen Workshops im Unternehmen zur Erarbeitung konkreter Digitalisierungsprojekte sowie Reflexion der Kompetenzanalysen
  • Nachbereitung der Workshop-Ergebnisse

Aufbau der Umsetzungsbegleitung

Aufbau Umsetzungsbegleitung Antriebstechnik 4.0

Leistungen in Phase 1

  • Fachliche und organisatorische Abstimmung des Workshops
  • Externe Kompetenzanalyse auf Basis öffentlich zugänglicher Informationen
  • Interne Kompetenzanalyse im Rahmen einer Vor-Ort-Begehung ausgewählter Produktionsanlagen Ihres Unternehmens sowie domänenspezifischer Interviews
  • Einordnung der Ergebnisse in die Werkzeugkästen des Leitfadens Antriebstechnik 4.0
  • Dokumentation der Analyseergebnisse in einer zusammenfassenden Präsentation

Leistungen in Phase 2

  • Vorbereitung und Bereitstellung der Workshop-Unterlagen
  • Präsentation der Analyseergebnisse zu Beginn des zweitägigen Workshops
  • Impulsvortrag zu den Potentialen von Industrie 4.0 im Kontext der Antriebstechnik
  • Moderation des zweitägigen Workshops zur Unterstützung der Kreativitäts- und Bewertungsphase
  • Aufbereitung und Dokumentation der Zwischenergebnisse der Kreativitätsphasen

Leistungen in Phase 3

  • Dokumentation der Workshop-Ergebnisse als Teil einer zusammenfassenden Präsentation
  • Zusammenfassung der im Rahmen des Workshops erarbeiteten Roadmap sowie der konkreten Implementierungsprojekte in Form einer Präsentation

Beratungsziel

Ziel der Beratung ist es, eine langfristige unternehmensspezifische Roadmap sowie konkrete Projektsteckbriefe zur Einführung von Industrie 4.0 im Kontext der Antriebstechnik zu erarbeiten. Ihr Unternehmen erhält Unterstützung bei der Analyse bestehender Industrie 4.0-Kompetenzen sowie der Identifikation und Bewertung von Use Cases. Hierdurch können die Effizienz von Arbeitsabläufen in Ihren Unternehmensbereichen nachhaltig gesteigert und neue Marktpotentiale im Kontext der Antriebstechnik gehoben werden.


Beraterteam

Die Umsetzungsbegleitung erfolgt unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer durch dessen Gruppe, die aus Mitarbeitern der KCT und des wbk besteht. Nach der Beauftragung wird ein Projektleiter benannt, der im Rahmen des Projekts durch weitere Mitarbeitende unterstützt wird. Das Beratungsteam verfügt in diesem Zusammenhang über Erfahrungen aus zahlreichen Beratungsprojekten im Bereich Industrie 4.0, welche seit 2015 im Rahmen des durch den VDMA veröffentlichten Leitfadens Industrie 4.0 durchgeführt wurden. Für die Abstimmung der Termine, die Vorbereitung des Workshops sowie die Durchführung der internen und externen Kompetenzanalysen wird Ihrerseits ein Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerin benannt.


Ihre Investition

VDMA-Mitglieder: 12.000 €
Sonstige Unternehmen: 14.500 €

zzgl. Reise- und Übernachtungskosten für das Beratungsteam im Rahmen der Workshop-Durchführung sowie gesetzlich vorgeschriebener MwSt.

Angebotsdetails

Diese Beratung bieten wir als firmeninterne Leistung an. Gerne erstellen wir Ihnen bei Interesse ein individuelles Angebot.

Hilfe & FAQ

Sie haben Fragen zur Anmeldung, sind sich nicht sicher, ob Sie einen Zugang zur Lernwelt haben oder möchten wissen, wie wir Ihre Daten verarbeiten? Hier finden Sie vielleicht die Antwort:

Ihr Kontakt zu uns

+49 69 6603 1334
mbi@vdma.org

Sie erreichen uns an Werktagen von 08:15 bis 16:45 Uhr. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.