Tagung

VDMA-Tagung Reklamationsmanagement

Kunden nachhaltig binden

Bildmotiv zur VDMA-Tagung Reklamationsmanagement
© Blackregis / iStockphoto

Der professionelle Umgang mit Reklamationen ist für Unternehmen allgemein, und damit auch für Maschinen- und Anlagenbauer, heutzutage selbstverständlich. Dadurch können Kunden nachhaltig an das Unternehmen gebunden werden. Wie neue Technologien und Tools für das Reklamationsmanagement dabei helfen, zeigten Experten und Praktiker in spannenden Praxisvorträgen auf der VDMA-Tagung Reklamationsmanagement im September 2019.

Save-the-Date

Die VDMA-Tagung Reklamationsmanagement findet am 28. September 2021 in Bad Soden (Taunus) statt. Sie können sich bei Interesse gerne bereits zur Tagung anmelden. Falls Sie vorab detailliertere Informationen zum Tagungsprogramm wünschen, schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir nehmen Sie dann unverbindlich als Interessent für diese Veranstaltung auf und senden Ihnen automatisch weitere Infos zu, sobald verfügbar.


Zielgruppe

Geschäftsführer, Reklamationsmanager, Produktmanager, Serviceleiter und Qualitätsmanager, Vertriebsinnendienst

Tagungsleitung

Portraitfoto von Dr. Frank Buenting

Dr. Frank Bünting

Stellvertretender Leiter der Abteilung Business Advisory im VDMA. Seine besondere Fachexpertise liegt in den Bereichen des Qualitätsmanagements, der Produkt- und Prozessplanung sowie der Betrachtung von Lebenszykluskosten bei Maschinen. Er ist EOQ-Auditor und zudem qualifizierter EFQM-Assesor.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

H+ Hotel Bad Soden

Königsteiner Str. 88
65812 Bad Soden am Taunus

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 640

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.