Seminar

Funktionale Sicherheit

Elektrische Automation: Sicherheitsfunktionen pragmatisch und „einfach“ realisieren

Bildmotiv zum Seminar Funktionale Sicherheit
© Siemens AG

Die Risikobeurteilung für die Maschine ist fertiggestellt. Nun ist der Automatisierungstechniker gefordert: Es gilt, auf Basis der Spezifikation die Sicherheitsfunktionen detailliert auszuarbeiten, die geeigneten Geräte auszuwählen, in konkrete sicherheitstechnische Schaltungen umzusetzen und zu bewerten. Eine komplexe Aufgabenstellung? Ja. Aber schwierig, problematisch oder gar heikel? Wir wollen zeigen: Nein. Es geht auch pragmatisch und „einfach“.

Unser Kompaktseminar für Praktiker thematisiert die fachspezifische Umsetzung der Funktionalen Sicherheit im Bereich Automatisierungstechnik und wir besprechen zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis.

Inhalte

Grundlegendes Verständnis

  • Die wichtigsten Begriffe der Funktionalen Sicherheit
  • Die „Sicherheitsfunktion“ – Was ist das eigentlich?
  • Sicherheitsfunktion und Fehler
  • Methodik und iterative Vorgehensweise

Modellieren von Sicherheitsfunktionen

  • Definieren, Entwerfen und Bewerten von Sicherheitsfunktionen
  • Risikograf, Parameter, Architektur
  • Diagnosedeckungsgrad, Strukturen
  • EN ISO 13849 – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen

Praxisteil mit Fallbeispielen

  • Verkettung von Sensoren
  • Betriebsartenwahl
  • Türzuhaltung
  • Reset oder Restart
  • Zweihand
  • Muting, Blanking
  • Diagnose in Pneumatik, Hydraulik

Methoden

Lösungen für mitgebrachte Problemstellungen der Teilnehmer, Behandlung typischer Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Fachvorträge


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Im Mittelpunkt steht die Lösungsfindung zu den mitgebrachten Fragen und Aufgabenstellungen der Teilnehmer; bedarfsabhängig werden einzelne Punkte mit Fachvorträgen vertieft. Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ werden ein grundlegendes pragmatisches Verständnis und das Herangehen beim Aufbau von Sicherheitsfunktionen vermittelt. Anhand von praktischen Beispielen wird die konkrete Umsetzung in sicherheitstechnische Schaltungen erklärt und gezeigt.


Zielgruppe

Anwender und Systemintegratoren, die mit der praktischen Ausführung der Funktionalen Sicherheit für Maschinen und Anlagen betraut sind sowie Techniker und Ingenieure im Bereich Elektrokonstruktion, Steuerungsbau und Automatisierungstechnik


Grundkenntnisse

Grundlagen und erste Erfahrungen in der praktischen Umsetzung der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau sind wünschenswert.

Veranstaltungsdetails

Termine für diese Veranstaltung befinden sich derzeit in Planung. Gerne senden wir Ihnen weitere Infos zu, sobald verfügbar.

Hilfe & FAQ

Sie haben Fragen zur Anmeldung, sind sich nicht sicher, ob Sie einen Zugang zur Lernwelt haben oder möchten wissen, wie wir Ihre Daten verarbeiten? Hier finden Sie vielleicht die Antwort:

Ihr Kontakt zu uns

+49 69 6603 1334
mbi@vdma.org

Sie erreichen uns an Werktagen von 08:15 Uhr bis 16:45 Uhr. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.