Seminar

Gestaltung von Auslandslieferverträgen

Weltkugel mit Paketen davor
© alexlmx / Fotolia

Das Seminar „Gestaltung von Auslandslieferverträgen“ vermittelt Ihnen Kenntnisse zu verschiedenen internationalen Rechtsordnungen sowie zu deren Vor- und Nachteilen. Auf dieser Basis können Sie Ihre Auslandslieferverträge rechtssicher gestalten und Ihr Haftungsrisiko bei Auslandslieferverträgen minimieren.

Inhalte

  • Überblick über Vereinheitlichungsbestrebungen und UN-Kaufrecht
  • Zuordnung zu Rechtskreisen
  • Vor- und Nachteile bestimmter Rechtsordnungen
  • Wie wird eine Rechtswahl getroffen? Welche Konsequenzen hat es, wenn eine (wirksame) Regelung fehlt?
  • Gerichtsstandsvereinbarung oder Schiedsabrede?
  • Zustandekommen von Verträgen, insbesondere Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen, Schweigen, widersprechende Einkaufs- und Verkaufsbedingungen
  • Sprachfragen
  • LOI (Letter of Intent), MoU (Memorandum of Understanding)
  • Haftung für verspätete Leistung
  • Haftung für Mängel
  • Folgeschäden
  • Höhere Gewalt
  • Stornierung
  • Abnahme
  • Eigentumsvorbehalt

Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie lernen verschiedene internationale Rechtsordnungen kennen. Durch die Sensibilisierung für besondere Fallstricke können Sie verhindern, dass ausländische Haftungsregelegungen Sie finanziell schädigen. Das neugewonnene Know-how stärkt Ihre Verhandlungskompetenz und Sie können Ihre Exportverträge optimieren.


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter, die im Unternehmen mit der Verhandlung, Abfassung, Prüfung und Abwicklung von Exportverträgen befasst sind


Grundkenntnisse

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung sind keine Grundkenntnisse erforderlich.

Seminarleitung

Rechtsanwältin Veronika Häuslschmid

ist in der Rechtsabteilung des VDMA als Referentin für internationales und ausländisches Recht mit Schwerpunkt Vertragsrecht tätig. Länderschwerpunkte sind China, Russland und Brasilien sowie die Mitgliedstaaten der Europäischen Union, darüber hinaus die GUS-Staaten, Mittel- und Südamerika sowie die Maghreb-Staaten. Ferner ist sie Autorin diverser Publikationen.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

Dorint Kongresshotel Düsseldorf Neuss

Selikumer Straße 25
41460 Neuss

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 450

Nichtmitglieder

€ 580

Download PDF-Programm

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmeninterne Schulung verfügbar.