Tagung

VDMA-Tagung Qualitätsmanagement trifft Industrie 4.0

Herausforderungen und Lösungsansätze

Illustration einer Steuerungszentrale mit vielen Screens und Menschen
© Dr. Martin Riedel / Exzellenzcluster Produktionstechnik

Die Digitalisierung in der Industrie sorgt für tiefgreifende Veränderungen in vielen Prozessen der Unternehmen. Produkte und Dienstleistungen werden in Losgröße Eins optimiert. Agile Methoden und innovative Technologien führen zu neuen Herausforderungen im Qualitätsmanagement. Bewährte QM-Methoden werden auf den Prüfstand gestellt. Völlig neue Denkansätze müssen entwickelt werden, um den Veränderungen im Rahmen der Digitalisierung gerecht zu werden. Die Tagung gibt aktuelle Einblicke zum Thema.

Inhalte

ab 09:15 Uhr
Empfang und Registrierung der Teilnehmer

10:00 – 10:05 Uhr
Begrüßung und Moderation
Dr. Frank Bünting, VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main

10:05 – 10:50 Uhr
Predictive Quality – Mit dem Digitalen Zwilling vom präventiven Qualitätsmanagement zur prädiktiven Qualität
Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University, Aachen

10:50 – 11:35 Uhr
IBM WATSON IoT for Manufacturing – Anwendungsfälle Industrie 4.0 auf dem Feld des Qualitätsmanagements
Harald Robok, IBM Deutschland GmbH, Kelsterbach

11:35 – 12:05 Uhr
Kaffeepause und Networking

12:05 – 12:50 Uhr
XQM – QM neu gedacht für die Arbeitswelt 4.0
Dr. Benedikt Sommerhoff, Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V., Frankfurt am Main

12:50 – 14:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14:00 – 14:45 Uhr
Softwarequalitätsmanagement in Automatisierungslösungen im Industrie 4.0-Kontext
Ingo Nürnberger, LTI Motion GmbH, Lahnau

14:45 – 15:15 Uhr
Kaffeepause und Networking

15:15 – 16:00 Uhr
Einsatzgebiet von Machine Learning auf dem Feld der Qualitätssicherung
Sebastian Betzin, generic.de software technologies AG, Karlsruhe

16:00 – 16:45 Uhr
Agiles Qualitätsmanagement
Dr. Wolfgang Bea, Siemens Schweiz AG, Zug

16:45 – 17:00 Uhr
Schlussworte des Moderators
Dr. Frank Bünting, VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main

17:00 Uhr
Voraussichtliches Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen zu den Vortragsinhalten finden Sie im PDF-Programm.


Wie profitieren Sie von dieser Tagung?

Auf der Tagung berichten Ihnen Praktiker, wie sie Problemfelder identifizieren und erste Lösungen im Umfeld von Qualitätsmanagement und Industrie 4.0 finden. Zudem haben Sie Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit Branchenkollegen.


Zielgruppe

Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Organisationsentwicklung, Prozessmanagement sowie Informationstechnologie und Digitalisierung

Tagungsleitung

Portraitfoto von Dr. Frank Buenting

Dr. Frank Bünting

Stellvertretender Leiter der Abteilung Business Advisory im VDMA. Seine besondere Fachexpertise liegt in den Bereichen des Qualitätsmanagements, der Produkt- und Prozessplanung sowie der Betrachtung von Lebenszykluskosten bei Maschinen. Er ist EOQ-Auditor und zudem qualifizierter EFQM-Assesor.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

The Rilano Hotel Frankfurt Oberursel

Zimmersmühlenweg 35
61440 Oberursel

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 480

Nichtmitglieder

€ 620

Download PDF-Programm

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org