Seminar

Risikomanagement in Projekten

Grundlagen, Optimierung und praktische Anwendung

Eine Hand dreht einen Kreisel auf einem Würfel
© Comugnero Silvana / Fotolia

Die Märkte des Maschinen- und Anlagenbaus sind durch intensiven internationalen Wettbewerb geprägt. Druck auf Projektergebnisse und hohe Projektrisiken sind die Folge. In dieser Schulung erfahren Sie, wie Sie diese Risiken, aber auch Chancen in Projekten erkennen, bewerten und steuern können.

Inhalte

Grundlagen

  • Begriffsdefinitionen und System des Risikomanagements in Projekten
  • Der Risikomanagement-Prozess

Die Struktur des Projektrisikos

  • Risiken strukturieren mit der Risk Breakdown Structure (RBS)
  • Übungsbeispiel

Risikoerkennung

  • Der Prozess der Risikoerkennung
  • Was untersuchen wir? – Die RBS als Fahrplan
  • Wie untersuchen wir? – Techniken und Werkzeuge der Risikoerkennung
  • Was ist das Ergebnis? – Risikodokumentation im Risikoregister
  • Kritische Erfolgsfaktoren der Risikoerkennung
  • Übung/Workshop

Risikobewertung

  • Der Prozess der Risikobewertung
  • Bewertungsmethoden und kritische Würdigung
  • Übung/Workshop

Risikosteuerung

  • Der Prozess sowie Ansätze der Risikosteuerung
  • Kritische Erfolgsfaktoren der Risikosteuerung
  • Beispiele

Chancenmanagement in Projekten – Die andere Seite der Medaille

  • Der Ansatz des Chancenmanagements
  • Methoden, Kritische Würdigung

Methoden

Vortrag, Diskussion von Fallbeispielen, Gruppenübungen, moderierte Workshops, Diskussionen und Erfahrungsaustausch


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Das Seminar zeigt Ihnen, was zu einem ganzheitlichen sowie strukturierten Projektrisikomanagement im Unternehmen nötig ist und Sie erfahren, wie Sie Risiken und Chancen in Projekten erkennen, bewerten und steuern können. In interaktiven Workshops werden ausgewählte Fallstudien und Praxisfälle aus dem Teilnehmerkreis vertieft und Sie haben die Chance, bedeutsame Risikofelder aus Ihrem eigenen Praxisalltag zu diskutieren.

 

Seminarleitung

Portraitfoto von Volker Stroh

Volker Stroh

seit 2012 selbständiger Trainer und Berater für Investitionsgüterhersteller mit Projektgeschäft. Zuvor war er langjährig im VDMA für die Themen Projekt-, Vertrags- und Claimsmanagement verantwortlich. Er hat über 450 nationale und internationale Trainings und Beratungen durchgeführt und ist als Dozent an der Dresden International University tätig.

Veranstaltungsdetails

Dieses Seminar bieten wir nur als firmeninterne Schulung an. Bei Interesse erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Download PDF-Programm

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org