Tagung

VDMA-Tagung Produktmanagement

aktuelle Beispiele und zukünftige Trends im Maschinenbau

Bildmotiv für die VDMA-Tagung Produktmanagement
© freshidea / Adobe Stock

Das Produktmanagement in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus wurde in den vergangenen Jahren von mehreren Faktoren maßgeblich beeinflusst: zum einen durch gestiegene Ansprüche der Kunden, zunehmenden Wettbewerb und kürzere Produktlebenszyklen, zum anderen durch die Digitalisierung. Die Folge: ein hoher Innovationsdruck und Variantenvielfalt. Vor allem dieses Mehr an individualisierten Produkten und Dienstleistungen stellt das Produktmanagement und alle an der Produktion beteiligten Abteilungen wie Entwicklung und Konstruktion sowie den Vertrieb vor große Herausforderungen. Eine Herangehensweise ist, dass die Produktportfolios modularer aufgestellt und Bauteile in Produktbaukästen organisiert werden, um effiziente und schlanke Prozesse sicherzustellen. Insgesamt führt all das zu mehr Komplexität, die es zu managen gilt.

Dies ist im gesamten Produktmanagement-Prozess – von der Produktidee bis zum Produktauslauf – zu bemerken. Um Innovationen hervorbringen zu können, müssen neue Wege innerhalb des Produktentstehungsprozesses gegangen werden. Idealerweise sollten die Kunden bereits von Beginn an einbezogen werden, so dass die neuen Produkte und Dienstleistungen einen möglichst hohen Kundennutzen haben. Immer häufiger kommen dabei agile Projektmanagement-Methoden zum Einsatz. Damit steigen allerdings auch die Anforderungen an die Produktmanagerinnen und Produktmanager: sie müssen mit immer mehr internen und externen Partnern zusammenarbeiten und dadurch Koordinations- und Schnittstellenaufgaben übernehmen.

Die VDMA-Tagung Produktmanagement ist der Treffpunkt für Verantwortliche aus dem Bereich Produktmanagement im Maschinen- und Anlagenbau. Sie bietet eine Plattform, um sich darüber zu informieren, wie das Produktmanagement sich zukünftig strategisch und operativ neu aufstellen kann.

Themen vergangener Jahre:

  • 2021: „Spinne im Netz“ – Modernes Schnittstellenmanagement
  • 2020: Modularisierung und Komplexitätsmanagement
  • 2019: Innovationen im Produktmanagement

Inhalte

Die Tagung hat bereits stattgefunden. Die nächste Durchführung ist für 2022 geplant. Weitere Informationen zum Termin und den Tagungsinhalten finden Sie zu gegebener Zeit hier auf dieser Seite.

Falls Sie sich für die Tagung interessieren, nutzen Sie einfach unverbindlich das Formular unter „Infos anfordern“ oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Zielgruppe

Geschäftsführer, Technische und Kaufmännische Leiter sowie Verantwortliche aus den Bereichen Produktmanagement, Entwicklung und Konstruktion, Marketing, Vertrieb, Business Development, Strategie und Innovationsmanagement

Tagungsleitung

Portraitfoto von Robert Konjusic

Robert Konjusic

ist als Referent in der Abteilung Business Advisory des VDMA tätig. Er betreut die Themen Produktmanagement, Marketing und Vertrieb und verantwortet verschiedene Arbeitskreise des VDMA, u.a. den zentralen Arbeitskreis Produktmanagement und den Ausschuss Marketing.

Teilnehmerstimmen

„Die Tagung Produktmanagement hat mir gut gefallen, sowohl die Moderation als auch der Ablauf und die Präsentationen."

Karen Rauter

Produktmanagement, KOLBUS GmbH & Co. KG

Veranstaltungsdetails

Diese Tagung ist für 2022 geplant. Gerne senden wir Ihnen weitere Infos zu, sobald verfügbar

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.