Tagung

VDMA-Tagung Production Excellence (virtuell)

Welche Faktoren werden für die Produktion der Zukunft wichtig sein?

Bildmotiv für die VDMA-Tagung Production Excellence
@ denisismagilov / Adobe Stock

Niemand weiß, was die nächsten 10 bis 20 Jahre für den Maschinen- und Anlagenbau bringen werden. Eines ist jedoch klar: Vieles wird anders und es gilt, sich in der Produktion und darüber hinaus völlig neuen Herausforderungen zu stellen.

In den vergangenen Jahren wurde die Art und Weise zu produzieren zunehmend von der Globalisierung, dem Klimawandel, der Digitalisierung und dem Wertewandel durch die Generation Y und Z beeinflusst. Nun gesellen sich noch die Folgen der Corona-Pandemie zu den genannten Herausforderungen.

Die virtuelle VDMA-Tagung Production Excellence gibt einen konkreten Einblick, wie sich Unternehmen auch in unsicheren Zeiten wandlungsfähig und gleichzeitig robust aufstellen können. Zudem berichten Experten darüber, welche Schritte sie auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität bereits gemacht haben und welche Veränderungen dafür notwendig waren. Bei all dem steht eines immer im Mittelpunkt: die Mitarbeiter, die es für neue Technologien und innovative Lösungen zu begeistern gilt.

Inhalte

9:00 Uhr
Eröffnung & Begrüßung
Felix Prumbohm VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main

9:15 9:20 Uhr
Einführung in den Themenbereich „Corona-Pandemie“
Felix Prumbohm, VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main

9:20  9:55 Uhr
Die Krise als Chance begreifen  wie ein Heizungsbauer Beatmungsgeräte entwickelt

  • Bekämpfung der Pandemie mit Zusammenhalt, Teamgeist und Kreativität
  • Schnelle Entwicklungen, Umstellung der Produktion, Koordination mit Partnern und Lieferanten

Dr. Marina Pausch, Data Scientist, Viessmann IT Service GmbH, Allendorf (Eder)

9:55  10:00 Uhr
Wechselpause, Ab- und Anmoderation

10:00  10:35 Uhr
Erfahrungen während der COVID-19-Pandemie

  • Erster Schock und erste Maßnahmen
  • Laufender Systembetrieb in einer internationalen Unternehmensgruppe
  • Was haben wir gelernt  was machen wir daraus?

Martin Deschenhalm, Bereichsleiter Global Operations, Manz AG, Reutlingen

10:35-10:40 Uhr
Überleitung zur Kaffeepause

10.40-11.00 Uhr
Kaffeepause

11:00   11:05 Uhr
Einführung in den Themenbereich „Klima & Energie“
Felix Prumbohm, VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main

11:05 11:40 Uhr
elobau  Klimaneutrales Unternehmen seit 2010

  • Strategie der CO2-Reduktion und Klimabilanz
  • Nachhaltigkeit bis zur Produktebene
  • Nächste Schritte: Transparenz in der Lieferkette, neue Modelle zur CO2-Kompensation und Materialdatenbanken

Patrick Löw, Nachhaltigkeitsmanager, elobau GmbH & Co. KG, Leutkirch

11:40   11:45 Uhr
Wechselpause, Ab- und Anmoderation

11:45 12:20 Uhr
Der Weg zur CO2-neutralen Produktion  reicht Energieeinsparung aus?

  • Energie einsparen vs. Produktivität steigern
  • CO2-Neutralstellung bei Bosch

René Bartmann, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Umweltschutz, Werkschutz, Energie, Bosch Rexroth AG, Erbach

12:20 12:25 Uhr
Überleitung zur Mittagspause

12:25 13:15 Uhr
Mittagspause

13:15 13:20 Uhr
Einführung in den Themenbereich „Mensch & Prozesse 2040“
Felix Prumbohm, VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main

13:20 14:00 Uhr
Inside-Out Maschinenbau: was können oder müssen Unternehmen anders machen? – zwei Aussteiger im Interview

  • Menschen entwickeln: vom individuellen Fördern und Lernen, über das eigenverantwortliche Gestalten, hin zum unternehmerischen Denken
  • Unternehmen ausrichten: Sinnorientierung vs. Management by Objectives mit Ellenbogen
  • Agieren statt Reagieren im dynamischen Umfeld: wandlungsfähig werden mit agilen Fähigkeiten vs. starre Pläne und "weiter so"

Franziska Gütle & Christian Bäumer, We think different

14:00 14:15 Uhr
Zusammenfassung und Schlussworte
Felix Prumbohm, VDMA Business Advisory, Frankfurt am Main


Zielgruppe

Geschäftsführer, Technische Leiter sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Fertigung und Montage, Industrial Engineering, Nachhaltigkeit sowie Energie- und Umweltmanagement


Hinweis

Zu den allgemeinen technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme an unseren virtuellen Veranstaltungen beachten Sie bitte die Hinweise unter Hilfe und FAQ.

Tagungsleitung

Portraitfoto von Felix Prumbohm

Felix Prumbohm

Referent für Produktion, Lean Management sowie Entwicklung und Konstruktion im VDMA. Zuvor hat er Erfahrung in verschiedenen Industrieunternehmen gesammelt, unter anderem im Supply Chain Management und als Lean Six Sigma Green Belt.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

Websessions live

im virtuellen Raum

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 290

Nichtmitglieder

€ 350

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.