Tagung

10. VDMA-Baustellentag

Branchentreff für den Großanlagenbau

Blick auf eine Raffinerieanlage
© thyssenkrupp Industrial Solutions

Zunehmende Kundenforderungen nach schlüsselfertiger Lieferung rücken die Bau- und Montagephase in den Fokus der Projektabwicklung. Der Baustellentag greift diesen Trend auf und bietet ein Forum für den Wissensaustausch und den Ausbau persönlicher Netzwerke.

Inhalte

Themenschwerpunkte

  • Digitalisierung von Baustellenprozessen
  • Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation auf Baustellen
  • Arbeitssicherheit auf Baustellen
  • HSE-Plan im Industrieanlagenbau – Neuer VDMA-Leitfaden
  • Gewinnung von Baustellenpersonal durch Hochschulkooperationen
  • Neuer Arbeitskreis Baustellenmanagement: Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen

Das ausführliche Tagungsprogramm finden Sie ab Mitte März 2019 hier auf dieser Seite.


Hinweis

Falls Sie sich für die Tagung interessieren, schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail. Wir nehmen Sie dann unverbindlich als Interessent für diese Veranstaltung auf und senden Ihnen automatisch weitere Infos zu, sobald verfügbar.


Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Baustellenverantwortliche, Projektmanager, Inbetriebnehmer und HSE-Experten aus dem Maschinen- und Anlagenbau, bezieht aber auch die vor- und nachgelagerte Wertschöpfungskette sowie Dienstleister und andere Partner ein.

Tagungsleitung

Portraitfoto von Klaus Gottwald

Klaus Gottwald

arbeitet seit 18 Jahren als Referent für die Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau des VDMA und betreut u.a. die Themen HSE-Management sowie Bau- und Montagemanagement. Er ist zudem verantwortlich für die Konzeption und das Programm der VDMA-Baustellentage.

Teilnehmerstimmen

„Der 9. VDMA-Baustellentag war eine tolle Veranstaltung mit vielen Anregungen für die Praxis. Die Inhalte des Baustellentages bestätigen wieder einmal, dass es sich als Mitgliedsunternehmen lohnt, in den Arbeitskreisen des VDMA mitzuwirken.“

Heiko Stötzel

KHS GmbH

Veranstaltungsdetails

Dauer: 2 Tage

VDMA-Haus

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 690

Nichtmitglieder

€ 890

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org