Lehrgang

Kompaktstudium Strategisches Marketing

Marktmanagement für die Investitionsgüterindustrie

Bildmotiv zum Kompaktstudium Strategisches Marketing
© EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH

Vor dem Hintergrund eines globalen und an Intensität konstant zunehmenden Wettbewerbs zeigen sich heutzutage Herausforderungen für Maschinenbauunternehmen, die sich u. a. in der gekonnten Verknüpfung von technischen Innovationen einerseits und gezielter Marktsegmentierung andererseits wiederspiegeln.

In dieser Situation gewinnt das Strategische Marketing als unternehmerischer Kernprozess eine entscheidende Bedeutung: Die Aufgabe des Marketing kann dabei nicht auf nachgelagerte Werbung/Kommunikation begrenzt bleiben. Vielmehr geht es um die Erzielung und Absicherung dauerhafter Wettbewerbsvorteile sowohl auf der Produktseite als auch bei den begleitenden Dienstleistungen. Dies erfordert u. a. eine systematische und frühzeitige Berücksichtigung der relevanten Marktanforderungen. Durch eine solche, konzentrierte Kundenorientierung
kann auch der Preiswettbewerb abgemildert werden.

Das gemeinsam vom VDMA und der EBS Business School bzw. Executive Education konzipierte und seit über 10 Jahren erfolgreich durchgeführte Kompaktstudium bietet zur Bewältigung dieser Aufgaben das erforderliche, praxisbewährte Rüstzeug und anwendungsbezogenes Know-how.

Inhalte

Modul 1: Marketingprozess 2.0

  • Marketing als strategischer Kernprozess im Unternehmen
  • Strategische Wettbewerbsvorteile schaffen und sichern
  • Kundenzufriedenheit und -loyalität als zentrale
  • Zielgrößen erreichen
  • Werthaltige Kundenpotenziale erkennen und abschöpfen

Modul 2: Verfahren und Methoden der strategischen Marktanalyse

  • Komparative Konkurrenzvorteile
  • Strategische Geschäftsfelder
  • Analyse der internen Unternehmensressourcen
  • Analyse der externen Marktkräfte
  • SWOT-Analyse
  • Portfolio-Analyse

Modul 3: Strategische Entscheidungen auf Geschäftsfeldebene

Zielgruppenpolitische Entscheidungen

  • Identifying – Identifizieren von Marktsegmenten
  • Targeting – Bestimmung von Zielsegmenten

Angebotspolitische Entscheidungen

  • Angebotsarchitektur
  • Produktkonfiguration

Modul 4: Preis- und Verhandlungsmanagement

  • Preisbildung in unterschiedlichen Marktformen
  • Pricing-Modelle
  • Gestaltung von Preissystemen
  • Konditionenpolitik
  • Preisdurchsetzung und Preismanagement

Modul 5: Unternehmensstrategien

  • Strukturiertes Management der Geschäftsfelder als Basisaufgabe
  • Wachstumsoptionen nützen – Diversifikation als Kernstrategie
  • Reduktion und Konversion als absichernde Strategien

Modul 6: Service Excellence

  • Professionalisierung des Servicegeschäfts durch Service Excellence
  • Management der Kundenbegeisterung
  • Design und Gestaltung von überragenden Customer Experiences
  • Kundenzentrierung und Mitarbeiterengagement
  • Nachhaltige Transformation des Servicegeschäfts

Modul 7: Dialog-Marketing

  • Merkmale und Relevanz des Dialogmarketings im B2B-Geschäft
  • Analoge und digitale Dialogmedien
  • Digitale Plattformen und neue Technologien im Dialogmarketing (z.B. KI und Blockchain)
  • Cross-mediales Dialogmarketing in der Customer Journey
  • Psychologische Grundlagen der Dialogkommunikation
  • Key Performance Indicators (KPI) zur Steuerung und Kontrolle des Dialogmarketings

Modul 8: Kreativität auf Knopfdruck für Marketinginnovationen

  • Theoretische Ansätze der Kreativität
  • Zusammenhang von Kreativitäts- und Innovationsprozessen
  • Dos und Don’ts in der Ideenentwicklung
  • Tipps und Tricks für den Kreativitätsprozess im Marketing
  • Grundlagen von Design Thinking und Lego Serious Play
  • Kreativitätstechniken der Ideenentwicklung
  • Von der Idee zur Innovation

Methoden

Interaktive Vorträge, Case-Studies in Gruppenarbeit mit anschließender Diskussion im Plenum, Projektarbeit mit Selbstlern- und Transferphase im eigenen Betrieb, Impulsvorträge von Praktikern aus der Industrie, Erfahrungsaustausch unter Kollegen


Zertifikat

Sie selbst können entscheiden, ob Sie neben der Teilnehmerbescheinigung auch ein qualifiziertes Zertifikat der EBS Business School erhalten wollen. Hierzu haben Sie zwischen den beiden Präsenzphasen eine Projektarbeit im Sinne eines Living Cases zu erstellen.

Am Ende der ersten Präsenzphase werden Ihnen drei Themenfelder zur Auswahl gestellt, aus denen Sie Ihren Living Case wählen. Die Bearbeitung des Cases besteht aus einem kurzen schriftlichen Teil, im Sinne einer Management Summary und einer mündlichen Präsentation. Sie können sich während der Bearbeitungsphase mit Ihren Kollegen im Unternehmen austauschen und deren spezifischen Kenntnisse mit in die Arbeit einfließen lassen. Die Erfahrung zeigt, dass für die Erstellung dieser Projektarbeit zwischen den beiden Präsenzmodulen ca. zwei bis drei volle Tage einzuplanen sind – bitte kalkulieren Sie diese Tage für sich terminlich ein.

Mit erfolgreichem Abschluss dieser Arbeit erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat der EBS Business School sowie des VDMA.


Wie profitieren Sie von diesem Lehrgang?

Sie gewinnen aktuelles Wissen zur Findung, Festlegung und Umsetzung einer proaktiven Marktstrategie und sind in der Lage, Differenzierungs- und Profilierungsstrategien für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Sie können Preise zielgruppenorientiert festlegen und diese am Markt durchsetzen. Für Ihr Unternehmen schaffen Sie nachhaltige Wettbewerbsvorteile und können diese gegenüber Marktbegleitern erfolgreich verteidigen.


Zielgruppe

Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an Inhaber und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, an Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service sowie an Inhaber/Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, Projektleiter, Produktmanager und „Funktionseinsteiger“, die für ihren Verantwortungsbereich ein fundierteres Wissen über strategisches Marketing benötigen.


Lehrgangsleitung

Portraitfoto von Prof. Dr. Ralph Tunder

Prof. Dr. Ralph Tunder

ist Professor am Department for Marketing an der EBS Business School in Oestrich-Winkel. Neben diversen Lehraufträgen wirkt er an zahlreichen Studien, Seminaren, Veranstaltungen, Forschungs- und Kooperationsprojekten auf unterschiedlichen Gebieten der strategischen Unternehmensführung mit.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 8 Tage

  • Teil 1: 02.03. – 05.03.2021

  • Teil 2: 08.06. – 11.06.2021

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Campus Rheingau, Schloss Reichartshausen
Rheingaustrasse 1
65375 Oestrich-Winkel

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 3.990

Nichtmitglieder

€ 5.190

Dauer: 8 Tage

  • Teil 1: 23.11. – 26.11.2021

  • Teil 2: 25.01. – 28.01.2022

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Campus Rheingau, Schloss Reichartshausen
Rheingaustrasse 1
65375 Oestrich-Winkel

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 3.990

Nichtmitglieder

€ 5.190

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.