Tagung

9. VDMA-Tagung Variantenmanagement

Portfoliogestaltung in disruptiven Zeiten

Bildmotiv zur VDMA-Tagung Variantenmanagement
© stockphoto-graf / Fotolia

Der Trend zur Digitalisierung verändert auch den Maschinen- und Anlagenbau. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen des Kunden mit dem Ziel, schnelle und marktfähige Lösungen zu entwickeln. Die Erfahrung zeigt, dass sich durch eine bedarfsgerechte Strukturierung des Produktportfolios – auf Basis von Plattformen, Baugruppen und mehrfach einsetzbaren Komponenten – die Prozesssicherheit verbessert und sich die Kosten der innerbetrieblichen Wertschöpfung reduzieren lassen. Die Tagung liefert in Praxisvorträgen spannende Einblicke.

9. VDMA-Tagung Variantenmanagement

Über 100 Teilnehmer und 27 Aussteller von Produkten und Dienstleistungen rund um das Variantenmanagement kamen am 3. März 2020 zur bereits 9. VDMA-Tagung Variantenmanagement zusammen. Unter dem Titel „Portfoliogestaltung in disruptiven Zeiten“ wurden zwei Keynotes präsentiert, die sich einerseits mit der Strukturierung des Produktportfolios und andererseits mit den Methoden der Digitalisierung im Kontext der Konfiguration auseinandersetzten. Darüber hinaus wurden Praxisbeispiele aus dem Maschinen- und Anlagenbau präsentiert, welche sich mit folgenden Themen befassten: weltweites Angebotswesen, automatisierte Konfiguration, standortübergreifende Kalkulation, Komplexitätsmanagement, E-Commerce-Lösungen sowie 3D-Konfiguration. Vor dem Hintergrund des breit aufgestellten Themenkanons sowie der zahlreichen Fachexperten vor Ort konnten die Besucher der Veranstaltung wertvolle Informationen und Hinweise für Projekte im eigenen Unternehmen mitnehmen.


Zielgruppe

Geschäftsleitung sowie Verantwortliche aus den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, Produktion, Vertrieb, Produktmanagement, Einkauf und IT

Tagungsleitung

Portraitfoto von Volker Schnittler

Volker Schnittler

Ist seit 2001 beim VDMA tätig. Als Referent für kaufmännische Unternehmenssoftware im Fachverband Software und Digitalisierung ist er Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema ERP. Zudem ist er Mitglied im Forschungsbeirat des FIR e.V. an der RWTH Aachen. Zuvor war er u.a. als EDV-Leiter bei einem mittelständischen Unternehmen sowie für einen ERP-Softwareanbieter tätig.

Veranstaltungsdetails

Termine für diese Veranstaltung befinden sich derzeit in Planung. Gerne senden wir Ihnen weitere Infos zu, sobald verfügbar.

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.