Seminar

Businesskultur Russlandneu

Geschäftsbeziehungen erfolgreich gestalten

Bildmotiv für das Seminar Businesskultur Russland

Russland ist einer der Top-10 Märkte des exportgetriebenen deutschen Maschinen- und Anlagenbaus und hat somit auch langfristig viel Potenzial.

Doch Ihre Verhandlungen in St. Petersburg sind aus unbekannten Gründen versandet? Der russische Vertragspartner in Nowosibirsk hält sich nicht an den abgemachten Zeitplan? Die Mitarbeiter der Niederlassung in Moskau erscheinen Ihnen unmotiviert? Kurz: Sie haben den Eindruck, ihre Russland-Geschäfte könnten besser laufen?

Aktuell erschwert die Coronakrise das Miteinander mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern vor Ort. Dabei sind die Russen sehr offen gegenüber digitalen Techniken und dabei gut aufgestellt ­– dennoch stellt die neue Arbeitswelt eine neue Herausforderung im Vergleich zu den bisherigen Kommunikations- und Arbeitsgewohnheiten dar.

Mit diesem Seminar machen wir Sie mental und kulturell fit für das Russland-Geschäft. Reflektieren Sie herkömmliche Denk- und Handlungsmuster, erwerben Sie neues länderspezifisches Wissen und entwickeln Sie zeitgemäße Strategien Richtung Osten. Lernen Sie auch, den Blick zu schärfen, neu zu fokussieren und Fehlbilder zu entfernen, für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit russischen Geschäftspartnern, Gästen und Teamkollegen. Sie werden auf geschäftliche Aufenthalte in Russland und Verhandlungsgespräche im virtuellen Raum vorbereitet und erhalten eine Grundlage, damit Sie auch zukünftig Ihre Geschäftsbeziehungen erfolgreich gestalten können.

Inhalte

Das Russland-Geschäft – heute und morgen aus Sicht des VDMA

  • Input zum aktuellen Wirtschaftsgeschehen in Russland
  • Trends, Strategie und Fokus des VDMA

Interaktive Phase: Erfahrungsaustausch I

  • Was weiß ich über Russland?
  • Was verbinde ich mit Russland?
  • Was ist mir vertraut/fremd?

Hintergrundwissen zu Kultur, Klischees & Medienbildern

  • Zahlen & Fakten
  • Wahrnehmung, Selbstbild/Fremdbild
  • Prioritäten im geschäftlichen Alltag
  • Unternehmenskultur

Input zu Kulturstandards und Werten

  • Begrüßung, Ansprache und Namen
  • Personenorientierung
  • Kommunikationsstil und Sprache
  • Gastfreundschaft
  • Zeitverständnis
  • Gesellschaftsbild
  • Hierarchien
  • Kommunikation im interkulturellen Kontext

Simulation einer interkulturellen Begegnung

  • Kulturelle Unterschiede und Unsicherheiten erleben
  • Reflexion: Welche analogen Fälle fallen Ihnen aus Ihrem Berufsalltag ein?

Kulturschock light

  • Unterschiedliche Verhaltensweisen erleben und reflektieren

Interaktive Phase: Erfahrungsaustausch II

  • Gründe für abweichendes Verhalten im Geschäftsleben in Russland erkennen
  • Entwicklung von Handlungsstrategien für den angemessenen Umgang mit schwierigen Situationen
  • Handlungsstrategien für den geschäftlichen Erfolg in Russland anhand eigener Praxiserfahrungen

Kommunikation auf Distanz

  • Wenn der persönliche Kontakt vor Ort fehlt
  • Online Meetings und Verhandlungsgespräche

Abschluss und Transfer


Methoden

Wissensvermittlung durch Vortrag, Praxisfälle, Kleingruppenarbeit, Kulturassimilator, mit anschließender Selbstreflexion.


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie betrachten systematisch die kulturellen Unterschiede hinsichtlich Kommunikation, Prestige und Status. In praxisnahen Fallbeispielen und Übungen erleben Sie teilweise irritierende oder schwierige Situationen, um anschließend eine Selbstreflexion bzgl. konkreter Handlungsoptionen und -strategien für eine gelungene interkulturelle Begegnung in Gang zu setzen.

Das Seminar nimmt gezielt Vorbehalte, Bedenken und Ängste und bereitet Sie auf einen sicheren Umgang mit russischen Geschäftspartnern vor, damit Sie auch zukünftig Ihre Geschäftsbeziehungen erfolgreich gestalten können.


Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Vertrieb, Service und Einkauf mit dem Arbeitsgebiet „Russland“ sowie Russland-, Osteuropa-, Zentralasien-Beauftragte und -Koordinatoren, die selbst reisen oder Gäste empfangen. Unternehmer aus dem Mittelstand, die Aktivitäten in Russland planen oder die bereits in Russland tätig sind und ihre Russland-Kompetenz weiterentwickeln wollen.

Seminarleitung

Portraitfoto von Dana Ritzmann

Dana Ritzmann

ist zertifizierte Trainerin & Coach für interkulturelle Kompetenzen und Diplom-Journalistin. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in Russland / MOE als Wirtschaftsredakteurin und auf Grund ihrer Tätigkeit am Goethe Institut Moskau. Seit 2014 ist sie als Coach, Trainerin und Moderatorin im interkulturellen und internationalen Kontext tätig.
Portraitfoto von Monika Hollacher

Monika Hollacher

hat Geschichte und Russistik in Bonn studiert und eine Weiterbildung in Richtung Marketing absolviert. Sie hat langjährige Erfahrungen in Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit, u.a. für das Goethe-Institut Moskau und die deutsch-russische AHK in Russland. Seit 2014 ist sie VDMA Referentin für die Märkte Russland, Osteuropa und Zentralasien.

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

VDMA-Haus

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 630

Dauer: 1 Tag

VDMA-Haus

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 490

Nichtmitglieder

€ 630

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.