Seminar

Entscheiden unter Unsicherheit

Handlungsoptionen in schwierigen Zeiten

Bildmotiv zum Seminar Entscheiden unter Unsicherheit
© alphaspirit / Adobe Stock

Management- und Projektentscheidungen werden oft getroffen, ohne dass ihre – meist ökonomischen – Auswirkungen vorher feststehen. Zielkonflikte, unzureichende Informationen und die unterschiedliche Risikowahrnehmung machen die Situation häufig noch komplexer. Besonders in Zeiten der abflauenden Konjunktur ist es wichtig, die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Die theoretischen Modelle zur rationalen Entscheidungsfindung sind vorhanden, jedoch finden sie in der Praxis wenig Anwendung. Die psychologische Perspektive des menschlichen Entscheidens rückt deshalb in den Fokus. Die Kombination der beiden Betrachtungen – wie Menschen Entscheidungen fällen und wie man sie dabei unterstützen kann, dies rationaler zu tun – verspricht praxisrelevante Lösungen für das Management von Unternehmen und Projekten.

+++ Hinweis +++

Aufgrund der aktuellen Coronakrise bieten wir diese Veranstaltung derzeit nur als virtuelles Seminar an. Unsere Expertin Prof. Dr. Susan Pulham wird Sie hier in gewohnter Qualität in einzelnen Websessions live durch die Seminarinhalte führen. Jetzt informieren!

Inhalte

Einführung

  • Die verantwortungsvolle Entscheidungsfindung: Ist der „Homo Oeconomicus“ nur ein Hirngespinst?
  • Welche Beschränkungen haben Menschen in der Wahrnehmung und Verarbeitung von Zahlen, Daten, Fakten?
  • Welche Rolle spielt die Intuition im Entscheidungsprozess?
  • Wieso werden Risiken situationsbedingt anders bewertet?
  • Mitarbeiterführung: Wie können Sie andere vor dem Hintergrund der Unsicherheit motivieren?
  • Was unterscheidet Individual- von Gruppenentscheidungen?
  • Der „Sunk-Cost-Effekt“: Warum gescheiterte Projekte oft zu lange fortgeführt werden
  • Wie können Sie wichtige Entscheidungen rationaler treffen?

Phasen des Entscheidungsprozesses

  • Was sind die Ziele, Alternativen und Unsicherheiten?
  • Entscheidungsbedarfe erkennen
  • Situation analysieren und Problem formulieren („Framing“)
  • Ziele und Erfolgskriterien festlegen
  • Lösungsoptionen entwickeln

Analyse

  • Informationen sammeln und bewerten
  • Entscheidungen treffen, kommunizieren und umsetzen
  • Aus getroffenen Entscheidungen lernen

Handlungsoptionen für den Umgang mit Entscheidungsfehlern

  • Was sind die Fehlerursachen und deren Konsequenzen?
  • Konstruktiver Umgang mit Entscheidungsfehlern

Überprüfen der eigenen Vorgehensweise


Methoden

Vorbereitung: Videos zu Entscheidungssituationen, Trainerinput, praktische Fallstudienarbeit in Kleingruppen und im Plenum, Entscheidungsverhalten erleben und erkennen („Nasa-Experiment“), Entscheidungsmatrizen anwenden


Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie lernen Ihr eigenes Entscheidungsverhalten sowie das Ihrer Mitmenschen besser kennen. Sie erarbeiten Lösungsansätze, um mit Irrationalität besser umzugehen und diese zu reduzieren – kurz: Um in einer von Unsicherheit geprägten Umwelt möglichst rational Entscheidungen treffen zu können.


Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Maschinen- und Anlagenbau, die in einer zunehmend von Unsicherheit geprägten Umwelt das eigene Entscheidungsverhalten reflektieren und optimieren möchten

Seminarleitung

Portraitfoto von Prof. Dr. Susan Pulham

Prof. Dr. Susan Pulham

lehrt und erforscht seit 1997 das menschliche Entscheidungsverhalten, u.a. in der Ingenieursausbildung. Den Praxistransfer vermittelt sie in Vorträgen für Unternehmen. Sie ist Professorin für Wirtschaftsmathematik und Statistik an der htw saar, wissenschaftliche Leiterin deren Weiterbildungsinstitutes sowie Lehrbeauftragte an der EBS Executive School.

Veranstaltungsdetails

Termine für diese Veranstaltung befinden sich derzeit in Planung. Gerne senden wir Ihnen weitere Infos zu, sobald verfügbar.

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org

Info-Service

Erhalten Sie regelmäßig und automatisch aktuelle Infos zu passenden Weiterbildungen.