Tagung

4. VDMA-Kongress Predictive Maintenance 4.0

Technische Lösungen und Nutzen für Anwender

Maschine, die ein Teil zusammenschweißt
© Deutsche Messe AG

Predictive Maintenance ist ein wichtiger Baustein in der Umsetzung von Industrie 4.0. In diesem Kontext sehen sich Maschinenbauer mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert, die es zu beantworten gilt. Welche Technologien werden benötigt? Wie kann aus Daten ein Mehrwert generiert werden? Und wie können zukunftsfähige Geschäftsmodelle aussehen? Der Kongress gibt – unterstützt von den VDMA-Fachverbänden Antriebstechnik und Fluidtechnik – Antworten auf aktuelle Fragen.

Inhalte

ab 08:30 Uhr
Registrierung und Networking

09:30 – 09:40 Uhr
Begrüßung und Moderation
Peter-Michael Synek, Stellvertretender Geschäftsführer, VDMA Fluidtechnik

09:40 – 10:30 Uhr
Keynote: Plattformen und Ökosysteme – Wie verändern sich Geschäftsmodelle?
Frank Lubnau, Chief Digital Officer Industrial Technology, Robert Bosch GmbH

10:30 – 11:00 Uhr
Datenbasierte Geschäftsmodelle zur Risiko- und Leistungsoptimierung von Maschinen
Steve Schindler-Le Huray, Director Strategic Partnering i4.0, Robert Bosch GmbH | Christoph Meyer, Head of Finance, IoT, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft

11:00 – 11:30 Uhr
Predictive Maintenance im Karosseriebau
Dr. Martin Brandhuber, Themenverantwortlicher Standard Widerstandsschweißen, BMW Group | Filip Kubis, Systems Engineering, Festo AG & Co. KG

11:30 – 12:00 Uhr
Kaffeepause und Networking

12:00 – 12:30 Uhr
Konnektivität und Data Analytics vom Smart Field Device bis zur IoT – Basis für Prozessoptimierung in Produktion und Instandhaltung
Albrecht Winter, Geschäftsentwicklung, J. Schmalz GmbH

12:30 – 13:00 Uhr
Predictive Analytics versus Predictive Analytics
Dr. Tapio Torikka & Marcello Miceli, Drive & Controls – Industrie Hydraulik, Bosch Rexroth AG

13:00 – 14:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen und Networking

14:00 – 14:30 Uhr
Industrial IT-Management für Maschinen- und Anlagenbauer
Rolf-Dieter Metka, CEO, ondeso GmbH

14:30 – 15:00 Uhr
InnoServPro – Innovative Serviceprodukte für individualisierte, verfügbarkeitsorientierte Geschäftsmodelle für Investitionsgüter
Dr.-Ing. Walter Koch, Leiter Advanced R&D Engineering, Schaeffler AG

15:00 – 15:30 Uhr
Kommerzialisierungsstrategie für digitale Leistungen
Bianca Illner, Abteilungsleiterin, VDMA Business Advisory

15:30 – 15:45 Uhr
Schlusswort und Verabschiedung der Teilnehmer

15:45 Uhr
Voraussichtliches Ende der Veranstaltung


Weitere Informationen zu den Vortragsinhalten finden Sie im PDF-Programm.


Zielgruppe

Technische Geschäftsleitung, Leiter After Sales Service sowie Verantwortliche aus den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, Digitalisierung, Instandhaltung und Produktion aus dem Maschinen- und Anlagenbau, Interessenten aus Anwenderfirmen

Veranstaltungsdetails

Dauer: 1 Tag

VDMA-Haus

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Gebühren (zzgl. MwSt.)

VDMA-Mitglieder

€ 370

Nichtmitglieder

€ 480

Download PDF-Programm

Sie haben Fragen?

Gorana Delija-Cavlovic

+49 69 6603 1334

mbi@vdma.org